Arló ist ein mittelgroßes Dorf mit etwa 3800 Einwohnern.

Es liegt in den Ausläufern des Bükk-Gebirges in der Provinz Borsod-Abaúj-Zemplén..

Auf dem Foto,
die "Suvadás" und
der See.
Das Dorf ist in der ganzen Region wegen des Sees bekannt, der innerhalb der Gemeinde liegt.

Dieser See entstand, weil ein Teil eines Berges sich verschoben hat und so einen natürlichen Damm gebildet hat, der das Tal geschlossen hat. Dadurch konnte das Wasser aus der Quelle im Tal nicht mehr entfernt und der See aufgefüllt werden.

Sie können in diesem See schwimmen!

Der See ist daher ein beliebter Erholungsort. Ganze Familien kommen für einen Tag und genießen die gemütliche Atmosphäre und die entspannende Natur.
Die Menschen gehen zu spazieren, zu schwimmen oder etwas zu essen oder zu trinken.

Am See gibt es einen Campingplatz, wo Sie mit einem Wohnwagen, Wohnmobil oder Zelt bleiben können. Sie können hier auch eine Blockhütte oder ein Ferienhaus mieten.

Der See ist auch bei Fischern sehr beliebt. Es gibt Dutzende Gerüsten, wo Sie immer Fischer finden können. Im See gibt es Hecht, Barsch, Wels und viele kleine Fische.
Das Dorf liegt etwa 6 km südlich der Stadt Ózd.
Auf der einen Seite grenzt es an das Dorf Járdánháza und auf der anderen Seite an ein Viertel von Ózd. Die größeren Städte Eger und Miskolc sind etwas weiter weg ... 40 und 60 km.
Das Feriendorf Szilvásvárad ist ca. 15 km entfernt.

Im Dorf finden Sie mehrere kleine Läden und einen etwas größeren Coop-Supermarkt.
Es gibt auch eine sehr gute Metzgerei.

Das Dorf hat mehrere Kindergärten und eine Grundschule.
Es gibt ein medizinisches Zentrum, wo ein Arzt und ein Zahnarzt eine tägliche Konsultation abhalten. Ein Kinderarzt kann auch mehrmals pro Woche besucht werden.

Wenn Sie mehr über Arló erfahren möchten, können Sie sich auch die Ungarische Seite ansehen: www.arlo.hu

Categories: Geen categorie